Startseite

Aktuell!

Schweren Herzens musste ich die Entscheidung treffen, dass das Angelcamp das gesamte Jahr 2020 geschlossen bleibt. Gründe hierfür sind viele Absagen und die Ungewissheit wann wir alle denn überhaupt in diesem Jahr wieder reisen dürfen. Ich wünsche allen viel Kraft diese Krise gut zu bewältigen und lasst uns alle auf schöne Angelerlebnisse im nächsten Jahr freuen. Bleibt gesund!

Aktuell!

 

In Norwegen auf der Insel Vikna in Austafjord nahe der Stadt Rörvik (bekannt durch seine Fischindustrie) in einem der fischreichsten Gebiete Norwegens, haben Sie die Möglichkeit einen wunderschönen und unvergesslichen Angelurlaub zu verbringen. Die Ferienanlage wurde speziell für Angler ausgerichtet, wobei wir unsere 20-jährige Norwegenerfahrung mit eingebracht haben. Am Bootssteg (ca. 20 m vom Haus) liegen Aluminiumboote mit Außenbord-motoren von 25 bis 50 PS zu Ihrer Verfügung. Damit können Sie, geschützt vor Wind und Wellen durch 6000 Inseln und Schären, einzigartige Angelausflüge unternehmen.

In einem Filetierhaus können Sie unabhängig vom Wetter und der Tageszeit Ihre Fische filetieren. Küchenfertig machen und verpacken können Sie Ihren Fang in einem an das Filetierhaus angrenzenden Einwickelraum. In unserem überdachtem Gefrierhaus werden Ihre Fische auf bis zu -34 Grad Celsius eingefroren.
Auch Wanderer, Beerensammler (Preiselbeere, Blaubeere usw.) und Pilzfreunde kommen in einer herrlichen fast unberührten Natur voll auf Ihre Kosten. Während der Mittsommernacht können Sie 24 Stunden Tageslicht mit Sonnenschein genießen. Gerne sind wir bereit, Ihnen aufgrund unserer langjährigen Erfahrung näheres über eine Angelreise nach Norwegen mitzuteilen. Fährstrecken (die Buchung können wir für Sie übernehmen), Kosten (Gesamt und im Detail) und viele weitere nützliche Tipps für eine problemlose Reise.
Vorkommende Fischarten:
Dorsch, Seelachs, Wittling, Hering, Pollack, Schellfisch, Rotbarsch, Makrele, Heilbutt, Leng, Lump, Steinbeißer, Meerforelle, Lachs und einige mehr. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, an einem in der Nähe gelegenen See Süßwasserforellen zu fangen.